Einladung zur 24. FREILAND-Tagung/31. IGN-Tagung

By | 12. Juli 2017

Einladung zur 24. FREILAND-Tagung/31. IGN-Tagung:

Am Donnerstag, 28.September 2017 findet in Wien die 24. FREILAND-Tagung/31. IGN-Tagung statt: Thema Gesellschaft & Tierschutz: Tabus und neue Wege

Die hochkarätigen Vortragenden versprechen ein spannendes Programm für die traditionsreiche, angewandte Tierhaltungsfachtagung.

Ort: Veterinärmedizinische Universität Wien, Veterinärplatz 1, A1210 Wien

Termin: Donnerstag, 28. September 2017

Anmeldung und Einzahlung bis 25.9.2017

Onlineanmeldung auf www.freiland.or.at

Programm:

08:00     Öffnung des Tagungsbüros / Möglichkeit für Morgenkaffee und Gebäck

09:00     Einleitung: Reinhard Geßl, Tagungsleiter | Freiland Verband/FiBL Österreich, Wien

Begrüßung: Petra Winter, Rektorin | Veterinärmedizinische Universität, Wien

Eröffnung: Anna-Caroline Wöhr, Präsidentin | Internationale Gesellschaft für Nutztierhaltung, München

Vorsitz: Josef Troxler | Veterinärmedizinische Universität, Wien

09:30     Tierproduktion und die öffentliche Hand: Chancen, Widersprüche und Ziele

Nicolas Entrup | Shifting Values e. U, Wien (AT)

10:00     Weiterentwicklung im Tierwohl: Alleingang oder Branchenlösung

Adrian Iten-Marty | Projektleitung Tierwohl bei Coop (CH)

10:30     Hütthalers Hofkultur: Träumerei oder Zukunft?

Florian Hütthaler | Hütthaler KG, Schwanenstadt (AT)

10:50     Biofisch – vom Beginn bis zu heutigen Herausforderungen

Marc Mößmer | Biofisch GmbH, Wien (AT)

11:10     Pause mit Spezialitäten aus besonders tiergerechter Bio-Produktion

Vorsitz: Christine Leeb | Universität für Bodenkultur, Wien

11:40     Bio 3.0: Warum KonsumentInnen (nicht) Bio kaufen

Anja Eichinger | Freiland Verband, Wien (AT)

12:10     Bio? Logisch! Herausforderungen und Visionen der Bio Austria Next Generation

Paul Ertl und Andrea Nenning I Bio Austria Next Generation (AT)

12:40     Freie Abferkelung neu gedacht: Außenklima, Einbahnstraßen und getrennte Funktionsbereiche

Werner Hagmüller | HBLFA Raumberg-Gumpenstein, Wels-Thalheim (AT)

13:10     Mittagessen

Vorsitz: Anna-Caroline Wöhr, Präsidentin | Internationale Gesellschaft für Nutztierhaltung, München

14:25     Wie kommt der Fisch auf den Tisch? Tiergerechtes Betäuben und Schlachten von Regenbogenforellen und Karpfen

Dieter Steinhagen | Stiftung tierärztliche Hochschule Hannover, Hannover (DE)

14:30     Vernachlässigt, wundgelegen, verhungert: Handlungsbedarf bei Falltieren

Johannes Baumgartner | Veterinärmedizinische Universität, Wien (AT)

15:25     Empfindungsfähigkeit von Feten und mögliche Konsequenzen für die Schlachtung gravider Tiere

Christoph Winckler | Universität für Bodenkultur, Wien (AT)

15:55     Pause mit Spezialitäten aus besonders tiergerechter Bio-Produktion

Vorsitz: Johannes Baumgartner | Veterinärmedizinische Universität, Wien

16:20     Tiergerechte Haltung – schau ma mal…

Josef Troxler | Veterinärmedizinische Universität, Wien

17:05     Zusammenfassung der Tagung

Reinhard Geßl | Freiland Verband/FiBL Österreich, Wien

17:30     Geselliges Beisammensein bei Bio-Buffet und –Getränken

Schreibe einen Kommentar